Sir Francis Chichester

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Segler; * 17. September 1891, † 26. August 1972

    Extravagant war der Brite schon immer gewesen. So hatte er sich abwechselnd als Schafhirte, Goldwäscher und Landkartenverleger betätigt. Berühmt allerdings wurde er als Segler. Schon früh setzte er sein erstes Vermögen ein, um mit seinem Segelschiff auf noch unbefahrene Routen zu segeln. Die Bewältigung dieser langen und oft gefährlichen Reisen machte Chichester zum Liebling der Nation. Mit 70 Jahren erkrankte er an Lungenkrebs, konnte sich aber wieder erholen und startete bald danach zu einer Einhand-Regatta über den Atlantik, die er auch gewann. Durch die Weltpresse ging sein Name, als er im Alleingang die Welt umsegelte. Die Queen ehrte ihn dafür mit dem Ritterschlag.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".