Senftenberg

    Aus WISSEN-digital.de

    Kreisstadt in Brandenburg, an der Schwarzen Elster gelegen; ca. 32 000 Einwohner.

    Fachhochschule, Schloss, St.-Peter-und-Paul-Kirche; Braunkohlen- und Sanierungsbergbau.

    Geschichte

    Senftenberg entstand im Schutz einer Burg. 1279 wurde Senftenberg erstmals urkundlich erwähnt. Der Zeitpunkt der Verleihung der Stadtrechte ist nicht bekannt. Mitte des 15. Jh.s kauften die Wettiner Senftenberg und veranlassten den Umbau der Burg, sodass ein Schloss mit moderner Verteidigungsanlage entstand. Die Wettiner mussten nach dem Wiener Kongress (1814/15) Senftenberg an Preußen abgeben. Den wirtschaftlichen Aufschwung im 19. Jh. verdankt Senftenberg dem Braunkohlenbergbau.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.