Scientology Church

    Aus WISSEN-digital.de

    umstrittene moderne (angebliche) Religionsgemeinschaft; gegründet von Lafayette Ron Hubbard (1891-1986), 1954 in den USA offiziell eingeführt; seit 1970 in Deutschland mit Sitz in München. Heute rund 20 Millionen Mitglieder weltweit, davon laut Verfassungsschutz ca. 5 000 bis 6 000, laut Scientology ca. 30 000 in Deutschland. Die Methoden der Scientology Church zur psychischen Beeinflussung ihrer Anhänger sind umstritten, darunter noch vergleichsweise harmlos eine spezielle Wirtschaftsmanagement-Schulung. Scientology wurde 1995 der Status einer Religionsgemeinschaft in Deutschland aberkannt, was zu Protesten des Auslands, besonders der USA führte. 1997 beschloss die Innenministerkonferenz der Länder, Scientology auf mögliche Aktivitäten im staatlich-politischen Bereich hin bundesweit durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen.

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.