Saluki

    Aus WISSEN-digital.de

    Ursprungsland: Iran.

    Datei:Saluki1.jpg
    Lohfarbener Saluki

    Der Saluki ist eine Windhundart, die eine Schulterhöhe von gut 70 Zentimeter erreichen kann. Das Fell des äußerst feingliedrigen Hundes ist weiß, cremefarben, falb, rötlich, grau oder schwarz-lohfarben. Die Schnauze des Saluki ist schmal und langgezogen, die Ohren weisen eine starke Befederung auf.

    Den Beduinen waren die Salukis geschätzte Jagdhunde und durch Zucht verfeinerten sie die Merkmale der edlen Tiere. Wenn diese Hunde genügend Auslauf haben, sind sie angenehme Haushunde.

    Systematik

    Windhundrasse aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).

    KALENDERBLATT - 1. März

    1074 Erste Kreuzzugsgedanken durch die Aufforderung des Papstes Gregor VII. zum heiligen Krieg, um das von Türken bedrohte Konstantinopel zu schützen.
    1815 Napoleon bricht aus seinem Exil in Elba aus und landet in Cannes.
    1900 Die Samoa-Insel Upolu wird deutsche Kolonie.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!