Saluki

    Aus WISSEN-digital.de

    Ursprungsland: Iran.

    Der Saluki ist eine Windhundart, die eine Schulterhöhe von gut 70 Zentimeter erreichen kann. Das Fell des äußerst feingliedrigen Hundes ist weiß, cremefarben, falb, rötlich, grau oder schwarz-lohfarben. Die Schnauze des Saluki ist schmal und langgezogen, die Ohren weisen eine starke Befederung auf.

    Den Beduinen waren die Salukis geschätzte Jagdhunde und durch Zucht verfeinerten sie die Merkmale der edlen Tiere. Wenn diese Hunde genügend Auslauf haben, sind sie angenehme Haushunde.

    Systematik

    Windhundrasse aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.