Salon

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch)

    1. Besuchs- oder Empfangszimmer; Raum für gesellschaftliche Veranstaltungen; elegant ausgestatteter Geschäftsraum.
    2. Mode- oder Frisörgeschäft.
    3. Ausstellung sowie die zugehörigen Hallen (Autosalon); in Frankreich Begriff für eine Kunstausstellung lebender Künstler, seit etwa 1725 geläufig. Es fanden Ausstellungen im "Salon carré" des Louvre (ab 1848 im Grand Palais) statt. Im 18. Jh. entwickelte sich aus den Katalogheften dieser Salons die Kunstkritik als literarische Gattung.
    4. Künstlertreff, sich regelmäßig versammelnder Kreis literarisch oder künstlerisch Interessierter.

    KALENDERBLATT - 26. November

    1815 Der russische Zar Alexander I., der österreichische Kaiser Franz I. und König Friedrich Wilhelm III. von Preußen unterzeichnen einen Bündnisvertrag, die so genannte Heilige Allianz. Sie entwickelt sich zum Mittel gegen alle fortschrittlichen Bestrebungen.
    1955 Die UdSSR zündet eine Wasserstoffbombe mit der bis dahin größten Sprengkraft.
    1959 Die Bundesregierung beschließt, die Lebensmitteleinfuhren zu erhöhen und den empfindlichen Preisanstieg der Lebensmittel zu bekämpfen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!