Romanze (Musik)

    Aus WISSEN-digital.de

    Nach der Herkunft aus dem Bereich des erzählenden Strophenliedes (14. bis 17. Jh. in Spanien) übertrug sich der Begriff seit dem 18. Jh. auch auf gesangliche, liedhafte Instrumentalsätze (beispielsweise als langsamer Satz in Symphonien oder Instrumentalkonzerten) sowie auf einzeln stehende Charakterstücke, wie beispielsweise L. van Beethovens Romanzen für Violine und Orchester, op. 40 und op. 50, und R. Schumanns "Drei Romanzen", op. 28.

    Im 18. und 19. Jh. in der Oper eine formal dem Lied ähnliche Sologesangsnummer.

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.