Robert Burns

    Aus WISSEN-digital.de

    schottischer Nationaldichter; * 25. Januar 1759 in Alloway bei Ayr, † 21. Juli 1796 in Dumfries

    Vorläufer der Romantik. Burns schrieb vor allem Lieder und Satiren, aber auch eine Verserzählung, "Tam o' Shanter" (1788). Durch seine Lieder und Gedichte, die Elemente des schottischen Volksliedes sowie alter Sagen und Balladen aufgreifen, wurde Burns zum schottischen Nationaldichter. Sein Geburtstag wird noch heute in Schottland in der so genannten Burns Night gefeiert.

    Weitere Werke: "The Jolly Beggars", "Poems, Chiefly in the Scottish Dialect" u.a.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!