Robert Blum

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 10. November 1807 in Köln, † 9. November 1848 in Wien

    Robert Blum führte ab 1839 in Sachsen die Opposition der Republikaner an. 1848 wurde er vom Frankfurter Vorparlament zum Vize-Präsidenten gewählt. Er war als Mitglied des Verfassungsausschusses in der Frankfurter Nationalversammlung aktiv und setzte sich als radikaler Abgeordneter für die Volkssouveränität ein. Blum galt als einer der Initiatoren der deutschen Arbeiterbewegung. Als er den Revolutionären von Wien 1848 eine Sympathiebekundung überbringen wollte, wurde er in die Auseinandersetzungen verwickelt. Nachdem die Regierungstruppen Wien erobert hatten, wurde er inhaftiert und auf Veranlassung des Ministerpräsidenten wegen Teilnahme am Aufstand im November erschossen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Februar

    1807 Uraufführung der Schauspiels "Torquato Tasso" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1946 UNO-Resolution über das Nahost-Problem, in der der Abzug französischer und britischer Truppen aus Syrien und dem Libanon verlangt wird.
    1948 Die Volksrepublik Nordkorea wird gegründet, Hauptstadt ist Pjöngjang.