Robert Blum

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 10. November 1807 in Köln, † 9. November 1848 in Wien

    Robert Blum führte ab 1839 in Sachsen die Opposition der Republikaner an. 1848 wurde er vom Frankfurter Vorparlament zum Vize-Präsidenten gewählt. Er war als Mitglied des Verfassungsausschusses in der Frankfurter Nationalversammlung aktiv und setzte sich als radikaler Abgeordneter für die Volkssouveränität ein. Blum galt als einer der Initiatoren der deutschen Arbeiterbewegung. Als er den Revolutionären von Wien 1848 eine Sympathiebekundung überbringen wollte, wurde er in die Auseinandersetzungen verwickelt. Nachdem die Regierungstruppen Wien erobert hatten, wurde er inhaftiert und auf Veranlassung des Ministerpräsidenten wegen Teilnahme am Aufstand im November erschossen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.