Rippen

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Costae;

    flache, gebogene, knorpelige bis knochige Skelettstücke in der Brustkorbwand. Die 12 Rippenpaare sind gelenkig mit der Wirbelsäule verbunden und bilden zusammen mit ihr und dem Brustbein den Brustkorb von Wirbeltieren. Die oberen sieben Rippenpaare sind durch einen Knorpel direkt mit dem Brustbein verbunden. Die Knorpel der Rippen 8, 9 und meistens 10 sind derart aufgebogen, dass sie mit dem Knorpel der nächst höheren Rippe in Verbindung treten und so den Rippenbogen als vordere untere Begrenzung des Brustkorbs bilden. Die 11. und 12. Rippe enden frei in der Muskulatur der seitlichen bzw. hinteren Bauchwand ("fliegende" Rippen).

    KALENDERBLATT - 29. Oktober

    1268 Der Staufer Konradin wird nach dem gescheiterten Versuch, sich gegen den vom Papst protegierten Gegenkönig zu behaupten, in Neapel enthauptet.
    1787 Uraufführung der Oper "Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart in Prag.
    1923 Die türkische Republik wird proklamiert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!