Ringmodulator

    Aus WISSEN-digital.de

    elektronische Modulationsschaltung, die v.a. in der elektronischen Musik eingesetzt wird, insbesondere beim Synthesizer. Es lassen sich damit unharmonische Klänge erzeugen. Benutzt wird der Ringmodulator in der Neuen Musik u.a. von Hans Zender.

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.