Religionskritik

    Aus WISSEN-digital.de

    kritische Auseinandersetzung mit dem Wahrheitsanspruch und Gottesbild einer Religion sowie der Funktion der Religion selbst. Als Beispiele für Religionskritik wären die Kritik der Propheten des Alten Testaments an der israelitischen Religion, die Kritik Jesu am Judentum, die Kritik der Reformatoren an der katholischen Kirche oder die Kritik Buddhas am Hinduismus zu nennen. Diese Beispiele benennen Formen der Religionskritik, die zu einem neuen reformatorischen Ansatz innerhalb einer Religion oder sogar zur Begründung einer neuen Religion geführt haben. Zur Religionskritik gehört aber auch die Kritik von Philosophen an der Religion, z.B. die Auseinandersetzung von Feuerbach und Marx mit dem Christentum. Diese Form der Kritik geht von einem nicht religiösen Weltbild aus.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.