Reinbek

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Schleswig-Holstein, zwischen Hamburg und dem Sachsenwald gelegen; ca. 25 000 Einwohner.

    Schloss (1544-86), Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft; Spirituosenherstellung, Papierindustrie, Verlagswesen.

    Geschichte

    Zwischen 1224 und 1238 wurden die drei Orte, die das heutige Reinbek bilden (Schönningstedt, Ohe und Hinschdorf), erstmals urkundlich erwähnt. Der Ursprung Reinbeks ist mit dem Zisterzienserkloster Reinbek verbunden, das aus einer im heutigen Ortsteil Sachsenwaldau gelegenen Kapelle entstanden war und 1534 zerstört wurde. Auf dem Gelände wurde eine Schlossanlage errichtet. Mitte des 19. Jh.s war Reinbek auf Grund der Kaltwasserheilanstalt Sophienbad zeitweilig Kurort.

    KALENDERBLATT - 19. Juni

    1867 Der von dem französischen Kaiser Napoleon III. inthronisierte habsburgerische Kaiser Maximilian von Mexiko wird nach dem Abzug der französischen Truppen zum Tode verurteilt und hingerichtet.
    1965 Der algerische Staatspräsident Ahmed Ben Bella wird vom Revolutionsrat gestürzt und bis zum Jahr 1979 unter Hausarrest gestellt.
    1979 Am Rhein spielt sich eine der größten Umweltkatastrophen ab: Durch Vergiftung des Wassers stirbt praktisch der ganze Fischbestand. Als Ursache wird vermutet, dass ein Schiff tödliches Insektenvernichtungsmittel verloren hat.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!