Reichsstatthalter

    Aus WISSEN-digital.de

    von 1933-1945 Vertreter der Reichsregierung in den deutschen Ländern. Das während des Gleichschaltungsprozesses geschaffene Amt des Reichstatthalters diente zur Kontrolle der Landesregierungen und sollte sicherstellen, dass Ziele und Maßnahmen nationalsozialistischer Politik auch auf Länderebene umgesetzt wurden. Bis auf wenige Ausnahmen übte der Gauleiter der NSDAP des entsprechenden Gebietes das Amt in Personalunion aus.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".