Reformpädagogik

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch) Bewegung in der Erziehungswissenschaft (zwischen 1890 und 1930), die die Aktivität und Kreativität betont und gegen Schulen ist, in denen nur das Lernen zählt.