Reformkost

    Aus WISSEN-digital.de

    eine Ernährung, die von der Lebensreform, die sich auf die Bestrebungen von V. Prießnitz, S. Kneipp, Bircher-Benner, Kollath u.a. stützt, gefordert wurde gegenüber der damals üblichen gut bürgerlichen Kost mit ihrem Zuviel an Fett, Fleisch und industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln. Sie wandte sich auch gegen eine zu starke und einseitige Düngung. Die Reformkost bevorzugt Vollkornprodukte, Rohkostvorspeisen und -beilagen, reichlicher Milchprodukte bei Reduktion von Fleisch- und Wurstwaren. Fetteinschränkung mit Bevorzugung der Pflanzenöle. Hierzu gehört eine bessere Humuspflege nach den Grundsätzen einer biologisch-dynamischen Düngung.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!