Rasse (Biologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Unterart;

    aus der Biologie (Systematik) stammendes Einteilungskriterium zur Untergliederung der Art bei Tieren und Pflanzen. Tier- und Pflanzenrassen (bzw. Pflanzensorten) sind vom Menschen durch Auslese und Zuchtwahl hervorgebrachte Variationen innerhalb einer Art, die sich durch besondere innere und äußere Merkmale, wie z.B. im Körperbau oder in der Färbung, unterscheiden.

    Die in der Natur vorkommenden Rassen einer Art, die meist in geografisch getrennten Lebensräumen leben, werden meist als Unterart (Subspezies) bezeichnet. Angehörige verschiedener Rassen können untereinander gekreuzt werden und fruchtbare Nachkommen hervorbringen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.