Rasse (Biologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Unterart;

    aus der Biologie (Systematik) stammendes Einteilungskriterium zur Untergliederung der Art bei Tieren und Pflanzen. Tier- und Pflanzenrassen (bzw. Pflanzensorten) sind vom Menschen durch Auslese und Zuchtwahl hervorgebrachte Variationen innerhalb einer Art, die sich durch besondere innere und äußere Merkmale, wie z.B. im Körperbau oder in der Färbung, unterscheiden.

    Die in der Natur vorkommenden Rassen einer Art, die meist in geografisch getrennten Lebensräumen leben, werden meist als Unterart (Subspezies) bezeichnet. Angehörige verschiedener Rassen können untereinander gekreuzt werden und fruchtbare Nachkommen hervorbringen.

    KALENDERBLATT - 3. Februar

    1830 Griechenland wird ein unabhängiges Königreich.
    1949 Als Folge der sowjetischen Einmischungen wird die bis dahin noch einheitliche Justizverwaltung in Berlin geteilt.
    1966 Erste weiche Landung eines irdischen Gegenstandes, der sowjetischen Sonde Luna IX., auf dem Mond.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!