Rainer Fetting

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 31. Dezember 1949 in Wilhelmshaven

    studierte 1972-78 an der Berliner Hochschule für bildende Künste; 1980 mit Salomé, H. Middendorf, B. Zimmer u.a. an der Ausstellung "Heftige Malerei" im Berliner Haus am Waldsee beteiligt, die Tendenzen des Neoexpressionismus gewidmet war.

    Fetting setzte sich in seinem Werk mit den "geschichtlich schizophrenen Gegensätzlichkeiten" (K. Thomas) Berlins auseinander (z.B. "Mauer", 1980); drehte auch Filme, bzw. war an Filmprojekten anderer beteiligt. Seit den 1980er Jahren arbeitet Fetting auch mit Bronze; er schuf unter anderem eine überlebensgroße Standfigur von Willy Brandt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 11. Dezember

    1806 Die Niederlage des preußischen Heeres bei Jena und Auerstedt bewirkt den Frieden von Posen zwischen Napoleon und Sachsen und damit das Ende der preußisch-sächsischen Allianz.
    1930 Die Filmoberprüfstelle in Berlin verbietet die Aufführung des Films "Im Westen nichts Neues", gedreht nach Erich Maria Remarques Antikriegsroman.
    1931 Mit dem Inkrafttreten des Statuts von Westminster erlangt Kanada seine volle Unabhängigkeit im Commonwealth.