Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: Q.b.A.;

    in Deutschland mittlere Güteklasse der dreistufigen Qualitätsstaffel, zwischen Tafelwein und Qualitätswein mit Prädikat. Qualitätsweine bestimmter Anbaugebiete tragen grundsätzlich eine amtliche Prüfungsnummer, dürfen nur aus zugelassenen Rebsorten dieses oder jenes der elf bestimmten Anbaugebiete der Bundesrepublik Deutschland gewonnen sein; weitere Grundbedingungen sind gesetzlich festgelegte (nach Rebsorte und Gebiet verschiedene) Ausgangsmostgewichte sowie ein bestimmter Mindestalkoholgehalt. Dabei darf ein Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete im Gegensatz zum Qualitätswein mit Prädikat verbessert, d.h. zwecks Erhöhung des Alkoholgehalts im Most, mit Zucker angereichert sein.

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!