Puffer (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Pufferspeicher;

    ein reservierter, für zeitweilige Speicherungen vorgesehener Speicherbereich eines Computers oder Peripheriegerätes zur Kompensation unterschiedlicher Verarbeitungsgeschwindigkeiten zweier Komponenten. Der Pufferspeicher nimmt dabei kurzzeitig kleinere Datenmengen auf und entlastet dadurch die schneller arbeitende Einheit. Bei einem Ausdruck werden beispielsweise die Daten in den Drucker-Puffer geschrieben, damit mit dem wesentlich schnelleren Computer weiterhin gearbeitet werden kann und dieser nicht durch den Ausdruck belastet wird.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.