Pazifischer Ozean

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Pazifik, Stiller Ozean;

    größtes Weltmeer. Der Pazifik liegt zwischen Amerika, Australien und Asien und umfasst eine Fläche von 180 Millionen km². Die Durchschnittstiefe liegt bei 4 900 m, am tiefsten ist der Ozean mit 11 034 m am Marianengraben. Rand- und Nebenmeere des Pazifiks sind unter anderem: Beringmeer, Japanisches Meer, Gelbes Meer, Golf von Alaska. Der Salzgehalt beträgt 3,3 %.

    Im Pazifik finden sich die meisten der Tiefseegräben und viele Vulkane. Auf Grund der hohen geologischen Aktivität der pazifischen Tiefseerinnen gibt es oft Erdbeben. Die geologische Aktivität ist auch für die Entstehung von den vielen Vulkaninseln im Pazifischen Ozean verantwortlich. Diese wiederum hat die Ausbildung von Korallenatollen zur Folge.

    Im Abstand von mehreren Jahren kommt es im Gebiet des Pazifiks zum Klimaphänomen El Niño.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Dezember

    1187 In Rom wird Paolo Scolari zum Papst gekrönt und trägt fortan den Namen Clemens III. Er führt nach 44-jähriger Unterbrechung die weltliche Herrschaft des Papstes in Rom wieder ein.
    1914 Großbritannien hebt das Hoheitsrecht der Türkei über Ägypten auf, setzt den Vizekönig Abbas II. ab und erklärt das Land zu britischem Protektorakt.
    1946 Im vietnamesischen Hanoi kommt es zu blutigen Zusammenstößen zwischen Franzosen und Vietnamesen, bei denen 300 französische Zivilisten getötet werden