Ozeanien

    Aus WISSEN-digital.de

    Inseln und Inselgruppen im Pazifik zwischen Amerika, den Philippinen und Australien (im weiteren Sinne auch Neuseeland); Landfläche: über 1 Million km², Meeresgebiet: ca. 70 Millionen km².

    Sie bestehen vor allem aus vulkanischem Gebirge. Tropisches Klima und Vegetation. Unterteilung in: Melanesien (Neuguinea, Bismarckarchipel, Salomoninseln, Neukaledonien, Loyaltyinseln, Santa-Cruz-Inseln, Neue Hebriden, Fidschiinseln), Mikronesien (Karolinen, Marianen, Marshallinseln, Gilbertinseln, Nauru), Polynesien (Samoa-, Tonga-, Tokelau-, Phönix-, Ellice-, Cookinseln, Line-Islands), Französisch-Polynesien (Iles Wallis, lles de Horn, Hawaii-Inseln, Osterinsel). Siehe auch Länder Australiens und Ozeaniens.

    Geschichte

    Vor über 10 000 Jahren: altsteinzeitliche Jäger und Sammler; vor ca. 5000 Jahren: Bodenbauer, Walzenbeilkultur. Ab 1513 Entdeckung einzelner Inseln: unter anderem 1513 die Marianen, 1526 Neuguinea, 1567 die Salomoninseln, 1606 die Neuen Hebriden, 1722 Osterinsel, 1778 Hawaii.

    Kalenderblatt - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.