Otto II. (Hl. Römisches Reich)

    Aus WISSEN-digital.de

    Kaiser des Heiligen Römischen Reichs; * 955, † 7. Dezember 983

    Sohn Ottos I; regierte seit 967 als Kaiser, wurde bereits 961 zum König ernannt; 967 zunächst zum Mitkaiser gekrönt, folgte er 973 seinem Vater Otto I. auf dem Thron.

    Otto II. nahm 974 den aufständischen Heinrich den Zänker von Bayern in Haft, kämpfte 975 gegen Boleslaw II. und Mieszko von Polen, gewann die Mark Schleswig zurück und brachte die Länder bis zur Oder zum Reich.

    976 kämpfte Otto den Aufstand des entkommenen Heinrichs des Zänkers nieder (Bayern fiel an Otto von Schwaben, die Ostmark an die Babenberger); 978 bewog er durch einen Feldzug gegen Frankreich Lothar zum Verzicht auf Lothringen, kämpfte 980-83 gegen den Ansturm der Sarazenen auf Italien (982 Niederlage bei Cotrone, 983 wurde ein Großteil des kaiserlichen Heeres bei Rossano vernichtet).

    Otto starb in Rom und wurde in der Peterskirche beigesetzt.

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!