Natalia Ginzburg

    Aus WISSEN-digital.de

    italienische Schriftstellerin; * 14. Juli 1916 in Palermo, † 8. Oktober 1991 in Rom

    geborene: Levi;

    zunächst Lektorin; 1940-43 Verbannung durch die faschistischen Machthaber in die Abruzzen. Ihr Ehemann Leone Ginzburg wurde von den Faschisten 1944 ermordet. 1963 erlangte die Schriftstellerin durch "Mein Familien-Album" internationale Bekanntheit. Neben ihren Romanen schrieb sie auch Theaterstücke. Ein zentrales Thema ihres literarischen Werkes bilden die Schrecken des Krieges und der faschistischen Herrschaft, aber auch der Familienalltag und v.a. die Stellung der Frau in der Gesellschaft. Sie ist eine der Vetreterinnen des italienischen Neorealismus.

    Weitere Werke: "Valentino", "Stimmen des Abschieds", "Caro Michele" u.a.

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!