Messestandort Berlin wird unterschätzt

    Aus WISSEN-digital.de

    Messen sind Schaufenster für Innovationen, Leistungsbilanzen, Kontaktbörsen für ganze Branchen und natürlich eine gute Gelegenheit für den Veranstaltungsort, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren. Dafür sind Städte wie Leipzig, Frankfurt, Hannover, München oder Hamburg weltweit bekannt. Und Berlin? Gab es da nicht einmal ein Internationales Congress Centrum/ICC mit Messehallen am Berliner Funkturm an der Avus?

    Was wird aus dem ICC Berlin?

    Das preisgekrönte "Ufo", - Spötter sprechen von einem Saurierskelett - der Architektin Ursulina Schüler-Witte wurde für einen Milliardenbetrag 1979 eröffnet und liegt seit März 2014 wegen Asbest-Sanierungsbedarf brach. Der Messe Berlin GmbH, zu 99,7 % im Besitz des Landes Berlin, sind nötige Investitionen zu unrentabel. Im Berliner Senat wird mangels Geld über Abriss oder Sanierung des spektakulären Baus diskutiert, zuletzt wurde das ICC Berlin als Notunterkunft für Flüchtlinge genutzt.

    Messe Berlin expandiert in den Messehallen am Funkturm

    Den zentralen Messeveranstalter Messe Berlin bremst das jedoch nicht. Immerhin umfasst die benachbarte "Berlin ExpoCenter City" in den Messehallen 180.000 m2. Mit dem "Berlin CityCube" eröffnete die Berliner Messe 2014 im Westend einen Ersatz für das ICC. Mit 12.000 m2 befinden sich hier auf zwei Ebenen flexible Großräume, die zu je 8 Konferenzsälen oder Ausstellungsflächen für mehrere tausend Besucher gestaltet werden können. Hinzu kommen 30 Büros, Suiten und Besprechungsräume. Mit dem Bau einer weiteren stützenfreien Multifunktionshalle "hub27" mit 9.500 m2 Fläche wurde im Herbst 2017 begonnen.

    Ausstellungsflächen in Schönefeld warten auf den Flughafen

    Als dritten Standort betreibt die Messe Berlin am künftigen BER-Großflughafen in Berlin-Schönefeld seit 2012 das Messegelände "Berlin ExpoCenter Airport". Hier findet alle zwei Jahre die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung/ILA statt. Dafür stehen über 20.000 m2 Hallenflächen und etwa 129.000 m2 Freiflächen zur Verfügung. Wäre der BER plangemäß 2011 eröffnet worden, wäre dieser Messestandort allerdings besser ausgelastet.

    Rekordjahr 2017 für Berliner Messebetrieb

    Trotzdem gehört die Messe Berlin mit einem Konzernumsatz von 284 Mio. € im Jahr 2017 zu den umsatzstärksten Messegesellschaften weltweit. Gemessen an ihren Ausstellungsflächen rangiert sie deutschlandweit auf Platz sechs. Etwa 30 Eigenveranstaltungen organisiert die Messe Berlin jährlich, von denen die Internationale Funkausstellung/IFA, die Internationale Tourismus-Börse/ITB, die Grüne Woche und die Internationale Fachmesse für Bahn- und Verkehrstechnik/InnoTrans zu den bekanntesten gehören. Aber auch die Fruit Logistica, VENUS als internationale Fachmesse für Erwachsenenunterhaltung, die YOU als europäische Jugendmesse, medizinische Kongresse oder die Modemesse Panorama Berlin finden auf dem Messegelände statt.

    Berliner Messen als Markenbotschafter und Wirtschaftsfaktor

    Auf insgesamt 120 Veranstaltungen zählte die Messe Berlin im Rekordjahr 2017 etwa 2,6 Millionen Besucherinnen und Besucher. 31.500 internationale Aussteller und rund 25.000 akkreditierte Journalisten brachten der Metropole Berlin nicht nur weiteres internationales Prestige, sie führten mit den Gästen auch zu Mehreinnahmen von etwa 1,5 Mrd. € für die Berliner Wirtschaft.

    Geräuschlose Logistik auch in hektischen Zeiten

    Millionen Fachbesucher und Messegäste müssen irgendwo schlafen, essen oder vom Hotel zur Messe fahren. Full-Service-Agenturen wie TEST – Travel Event Service Team Berlin haben sich auf die Logistik genau solcher Großveranstaltungen spezialisiert. Denn internationale Besucher haben oft nicht die Zeit, sich selbst ein passendes Hotel zu suchen. Wer zu gefragten Stoßzeiten Hotelzimmer für seine Mitarbeiter oder Firmenkunden benötigt, einen Shuttleservice oder eine komplette Planung für eine Großveranstaltung, wird hier kompetent und zuverlässig betreut.

    Berliner Messebetrieb wird künftig weiterwachsen

    Der Messebetrieb ist vielleicht nicht so ein prominentes Aushängeschild der deutschen Hauptstadt, wie er es für Leipzig oder Hannover ist. Das liegt aber nicht an seiner Qualität oder Relevanz, sondern alleine an der Tatsache, dass Berlin daneben noch viele weitere Attraktionen und Veranstaltungen zu bieten hat. Mit einem Umsatzwachstum von 17 % hat die Berliner Messe 2017 erneut bewiesen, dass der persönliche Kontakt zwischen Herstellern und Kunden oder unter Geschäftspartnern auch im Digitalzeitalter unverzichtbar bleibt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.