Matthias Claudius

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Dichter; * 15. August 1740 in Reinfeld, Holstein, † 21. Januar 1815 in Hamburg

    Datei:Claudius m.jpg
    Matthias Claudius; Porträt

    aus einer Pastorenfamilie stammend, studierte Theologie, Recht und Staatswissenschaften und war ab 1777 als Schriftsteller tätig, nachdem er bereits Herausgeber und Mitarbeiter am "Wandsbecker Boten" (1770-1775) gewesen war. Christliche Wahrhaftigkeit, Schlichtheit und Demut waren die erklärten Maßstäbe des Autors. Seine Gedichte wurden teils von Franz Schubert vertont.

    Hauptwerke: "Der Mond ist aufgegangen", "Der Tod und das Mädchen".

    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!