Marcia Haydée

    Aus WISSEN-digital.de

    brasilianische Tänzerin und Ballettdirektorin; * 18. April 1939 in Niterói (Brasilien)

    eigentlich: Salaverry Pereira da Silva;

    Sie nahm Unterricht an der Sadler´s Wells Ballet School und machte ihr Debüt noch als Schülerin in Rio de Janeiro am Teatro Municipal. Sie trat 1957 in das Grand Ballet de Marquis de Cuevas ein und ging 1961 zum Stuttgarter Ballett. Dort wurde ihr Talent von John Cranko entdeckt und gefördert, bereits im folgenden Jahr wurde sie zur Primaballerina ernannt. In "Romeo und Julia" (1962) war ihr der Durchbruch gelungen, und sie tanzte in zahlreichen weiteren Stücken von John Cranko, darunter "Der Widerspenstigen Zähmung" (1969) und "Onegin" (1965), und wurde, zusammen mit ihrem Tanzpartner Richard Cragun, Star am Stuttgarter Ballett.

    Marcia Haydée trat 1984 mit John Neumeier in "Die Stühle" (1984) in Brüssel und Hamburg auf, 1986 tanzte sie in seiner "Kameliendame".

    Nach Crankos Tod war sie 1976 bis 1996 Ballettdirektorin des Stuttgarter Balletts. Dort inszenierte sie 1987 "Dornröschen", ihre erste eigene Choreografie.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Februar

    1913 Militante Frauenrechtlerinnen in England, die so genannten Suffragetten sprengen das Landhaus des Schatzkanzlers David Lloyd George in die Luft.
    1919 In der Weimarer Nationalversammlung hält die erste Frau eine Rede.
    1986 Die sowjetische Raumstation Mir wird gestartet.