Magnetspeicher

    Aus WISSEN-digital.de

    in der Datenverarbeitung verwendete Speichermedien (Massenspeicher) auf Magnetisierungsbasis, z.B. Disketten, Blasenspeicher, Magnetbänder, Magnetkarten, Festplatten, Trommeln. Verwendet werden vorrangig Magnetschichtspeicher wie Wechselplatten, Festplatten und Disketten. Durch eine lokale Ummagnetisierung nimmt das magnetisierbare Material die zu speichernde Information auf. Wird diese Schicht wieder an einem Schreib-/Lesekopf vorbeigeführt, kann die Information weiter verarbeitet werden. Zum Schreiben erzeugen Signale ein Magnetfeld, das der Polarisierung der Magnetschicht dient, zum Lesen wird das Magnetfeld auf entsprechende Signale abgetastet.

    KALENDERBLATT - 29. Mai

    1453 Die Türken erstürmen Konstantinopel, das Tor zu Europa.
    1953 Der neuseeländische Bergsteiger Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norkay erreichen als erste Menschen den nahezu 8 900 Meter hohen Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt.
    1974 Israel und Syrien einigen sich auf ein Abkommen zur Truppenentflechtung auf den Golanhöhen und auf eine Waffenruhe.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!