Mae West

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanische Schauspielerin; * 17. August 1892 in New York, † 22. November 1980 in Hollywood

    Mae West verletzte mit dem von ihr verkörperten Ideal der selbstbewussten, emanzipierten Frau oft die moralischen Vorstellungen Amerikas. Ihr Broadwaydebüt in dem Stück "Sex" führte zu einer Verurteilung und Gefängnisstrafe der Schauspielerin wegen Obszönität.

    Mae West avancierte zum amerikanischen Sexsymbol der 30er Jahre. Sie drehte erst mit 40 Jahren den ersten von insgesamt zwölf Filmen. Die Bühne blieb aber weiterhin der Mittelpunkt ihrer schauspielerischen Karriere. Mae West schrieb auch viele Drehbücher und Romane.

    Mitte der 40er Jahre unterbrach sie auf Grund von Zensurschwierigkeiten ihre Tätigkeit für Film und Bühne, setzte ihre Karriere aber zehn Jahre später wieder fort.

    Filme (Auswahl)

    1933 - Ich bin kein Engel (I'm No Angel)

    1934 - Die Schöne der 90er Jahre (Belle of the Nineties)

    1937 - Jeder Tag ist ein Feiertag (Every Day's A Holiday)

    1970 - Myra Breckinridge - Mann oder Frau? (Myra Breckinridge)


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. April

    1521 Martin Luther erscheint zum zweiten Mal vor dem Wormser Parteitag, verteidigt sich vor Kaiser und Reich und lehnt den Widerruf ab.
    1951 Frankreich, die Bundesrepublik Deutschland, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg schließen ihre Kohle- und Stahlindustrie in der Montanunion zusammen und verzichten auf ihre nationalen Souveränitätsrechte über diese Industriezweige.
    1968 Die tschechoslowakische Nationalversammlung wählt Josef Smrkovský zu ihrem neuen Präsidenten, der als einer der populärsten Politiker des "Prager Frühlings" die volle Rehabilitierung der Opfer der Stalinzeit und die Sicherung eines wirklich freien politischen Lebens zu seiner Aufgabe erklärt.