Kritischer Rationalismus

    Aus WISSEN-digital.de

    philosophische und wissenschaftstheoretische Schule, begründet von K.R. Popper. Der kritische Rationalismus richtet sich gegen den Neopositivismus und zweifelt an der Möglichkeit absolut sicherer Begründungen. Eine Aussage wird nur dann als sinnvoll angesehen, wenn Methoden zu ihrer Widerlegung möglich sind; sie wird so lange anerkannt, wie die Widerlegung erfolglos bleibt. Der kritische Rationalismus wendet sich auch gegen den umfassenden Anspruch von Gesellschaftstheorien, u.a. im Positivismusstreit mit der Frankfurter Schule.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. April

    1933 Rudolf Heß wird der Stellvertreter von Adolf Hitler.
    1946 Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) wird gegründet.
    1988 Ein Attentäter schmuggelt Säure in die Alte Pinakothek in München und richtet bei drei Gemälden von Albrecht Dürer schweren Schaden an.