Kanaan

    Aus WISSEN-digital.de

    (hebräisch "Tiefland")

    Land zwischen Libanon, Totem Meer, West- und Ostjordangebiet; nach der Bibel nur das Land westlich des Jordans, das dem Abraham gelobte Land.

    Geschichte

    Datei:KANA0025.jpg
    Gesichtsmaske aus Hazor (Israel), 13. Jh. v.Chr.

    Vor der Inbesitznahme durch die Juden bewohnt von den semitischen Kanaanäer (Amoriter), die auf ihren Wanderzügen seit 2100 v.Chr. auch nach Syrien und Mesopotamien vordrangen und hier mehrere Stadtstaaten gründeten (bedeutend der Staat von lsin); in Palästina wurden sie seit dem 13. Jh. von israelitischen Nomadenstämmen unterworfen, die von den Kanaanitern den Ackerbau und zum Teil auch den Fruchtbarkeitskult übernahmen (Verehrung des Baal, dessen Kult sich zeitweise mit dem Jahwekult vermischte); die Israeliten übernahmen auch die kanaanäische Sprache, das Hebräische, gegen ihre altaramäische Sprache und kehrten erst später wieder zum Aramäischen zurück; um 1 000 restliche kanaanäische Stadtstaaten Palästinas dem Königreich Israel einverleibt, zuletzt unter König David (um 1007 bis um 966) Jerusalem, das Hauptstadt und Kulturzentrum Israels wurde.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.