John Singer Sargent

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Maler; * 12. Januar 1856 in Florenz, † 15. April 1925 in London

    galt als der bedeutendste amerikanische Porträtist seiner Zeit, Schüler von Carolus-Duran in Paris, dort bis 1884 tätig, seitdem in London, häufig in den USA. Sargent ist von den französischen Impressionisten beeinflusst worden, an älterer Kunst studierte er besonders Velázquez.

    Hauptwerke: "Bildnis Henry Marquand" (1897, New York, Metropolitan Museum), "Ellen Terry als Lady Macbeth" (London, Tate Gallery), "La Carmencita" (1890, Paris, Musée National d'Art Moderne), Wandmalereien in Boston, Public Library (1894/95).

    Kalenderblatt - 25. Juli

    1909 Zum ersten Mal überquert ein Flugzeug den Ärmelkanal. Pilot ist der Franzose Louis Blériot.
    1934 In Wien schlägt ein Putschversuch der österreichischen Nationalsozialisten fehl, dabei kommt es zur Ermordung des Bundeskanzlers Dollfuß.
    1963 Die USA, die UdSSR und Großbritannien einigen sich auf den Atomwaffensperrvertrag, in dem ein Verbot von Kernwaffenversuchen in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser verankert ist.