Jean Giono

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 28. März 1895 in Manosque, Provence, † 8. Oktober 1970 in Manosque, Provence

    Giono kam aus ärmlichen Verhältnissen und hatte seine Kenntnisse im Selbststudium erworben. Der heimatverbundene und pazifistische Autor wurde 1954 Mitglied der Academie Goncourt. Das naturverbundene Leben der Bauern und Hirten und deren Lebensgefühl sind das Thema seiner frühen Bücher. In seinen späteren Romanen änderte er seinen Stil. Er verfasste jetzt vor allem chronikähnliche Abenteuerromane, die in seiner Heimat spielen.

    Hauptwerke: Die Pan-Trilogie "Der Hügel" (1929), "Der Berg der Stummen" (1929), "Ernte" (1930); "Der Husar auf dem Dach" (1951); "Das unbändige Glück" (1957).

    KALENDERBLATT - 6. August

    1806 Franz II. tritt als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation zurück, erklärt dieses nach Bildung des Rheinbundes mit Napoleon für aufgelöst und nimmt als Franz I. den Titel eines Kaisers von Österreich an.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht bei Wörth (Deutsch-Französischer Krieg 1870/71).
    1945 Die USA werfen auf Hiroshima die erste Atombombe ab.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!