Henry Ford

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Industrieller; * 30. Juli 1863 in Dearborn, Michigan, † 7. April 1947 in Detroit

    moderner Wirtschaftsführer und Organisator großen Formats und eigenwilliger Prägung.

    Henry Ford gründete 1903 die Ford Motor Company in Detroit, entwickelte ein rationelles System der Serienmassenproduktion, den so genannten "Fordismus" (weitgehende Mechanisierung und Arbeitsteilung am Fließband), ergänzt durch das soziale Prinzip: hohe Löhne, kurze Arbeitszeit (Ablehnung der Gewerkschaften, soziale Fürsorge erfolgte durch den Unternehmer).

    Ford trug entscheidend zur Ausbreitung des Kraftwagens auf der Erde bei (nach Aufbau zahlreicher Zweigfabriken in verschiedenen Ländern, zu seinen Lebzeiten erfolgte die Herstellung von insgesamt 30 Millionen Ford-Wagen). Er gliederte seinem Unternehmen auch Bergwerke, Erzgruben, Eisenbahnen, Flugzeugfabriken usw. an.

    Zitat
    H. Ford: Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.