Glattnasenverwandte

    Aus WISSEN-digital.de

    (Vespertilionidae)

    Von den weltweit knapp 300 vorkommenden Arten dieser Unterordnung sind nur etwa 20 in Mitteleuropa verbreitet. Sie sind in Europa relativ selten und haben nur kleine Verbreitungsgebiete. In nördlicheren Regionen halten sie einen relativ langen Winterschlaf von bis zu sechs Monaten.

    Ihren Namen haben sie von der Ausformung ihrer Nasen erhalten, denen die Nasenblüten der anderen Fledermäuse fehlen. Ein Ohrendeckel, der ein sehr empfindliches, kleines "Ohr im Ohr" bildet, vergrößert ihre akustische Wahrnehmung.

    Glattnasenverwandte vertilgen eine große Anzahl von Insekten und gelten in unseren Breiten als wichtige Schädlingsvertilger.

    Systematik

    Familie aus der Unterordnung der Fledermäuse.

    Einige Arten:

    Breitflügelfledermaus (Eptesicus serotinus)

    Großer Abendsegler (Nyctalus noctula)

    Großes Mausohr oder Riesenfledermaus (Myotis myotis)

    Wasserfledermaus (Myotis daubentoni)

    Zwergfledermaus (Pipistrellus pipistrellus)

    Kalenderblatt - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.