Franz II. Joseph Karl

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Kaiser; * 12. Februar 1768 in Florenz, † 2. März 1835 in Wien; auch: Franz I. von Österreich;

    Datei:FRAN0005.jpg
    Kaiser Franz II. Joseph Karl, der letzte Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation

    regierte von 1792 bis 1806, als Franz II. letzter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation; legte nach Gründung des Rheinbundes 1806 die römisch-deutsche Kaiserkrone nieder und regierte seither nur als Kaiser Franz I. von Österreich.

    Nahm schon 1804 den Titel "Kaiser von Österreich" an, um Napoleons Kaiserkrönung zuvorzukommen, musste zwei Jahre später die deutsche Kaiserwürde aufgeben und verlor durch unglückliche Kriege gegen Napoleon beträchtliche Gebiete, erhielt aber durch den Wiener Kongress einen Länderkomplex, wie ihn in dieser Geschlossenheit noch kein Habsburger besessen hatte, herrschte als Absolutist im Geist der "Heiligen Allianz", dem auch die Politik seines Staatskanzlers Metternich entsprach; seine Tochter Marie Louise wurde 1810, um Österreich und Frankreich einander näherzubringen, die zweite Gemahlin Napoleons I.

    KALENDERBLATT - 27. November

    1237 Im Verlauf der Auseinandersetzungen zwischen den Kaisern des Heiligen Römischen Reichs mit den Päpsten erringt Friedrich II. einen Sieg: Er besiegt bei Cortenuova die Streitmacht des lombardischen Bundes.
    1382 Der zweite Versuch der reichen flandrischen See- und Handelsstädte, ihre Freiheit gegenüber Frankreich zu verteidigen, scheitert in der Schlacht bei Rosebeke.
    1848 In Koblenz kommt es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Bürgern und Soldaten.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!