Ferdinand de Saussure

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerischer Sprachforscher; * 26. November 1857 in Genf, † 22. Februar 1913 in Vufflens-le-Château, Waadt

    Datei:Saussure.jpg
    Ferdinand de Saussure

    Begründer der strukturalen Linguistik. Grundlegend für die Lehre vom indogermanischen Ablaut wurde sein Werk "Mémoire sur le système primitif des voyelles dans les langues indo-européennes" (1879)

    Seine Vorlesung "Cours de linguistique générale", die von seinen Schülern posthum herausgegeben wurde, differenzierte Sprache in die Aspekte "langue" (Sprache), "langage" (Sprachvermögen) und "parole" (Sprachvorkommen). Wesentlich für seine Kommunikationstheorien wurde die Unterscheidung von "signifiant" (Zeichen, Form) und "signifié" (Bezeichnetes, Inhalt).

    KALENDERBLATT - 19. Juni

    1867 Der von dem französischen Kaiser Napoleon III. inthronisierte habsburgerische Kaiser Maximilian von Mexiko wird nach dem Abzug der französischen Truppen zum Tode verurteilt und hingerichtet.
    1965 Der algerische Staatspräsident Ahmed Ben Bella wird vom Revolutionsrat gestürzt und bis zum Jahr 1979 unter Hausarrest gestellt.
    1979 Am Rhein spielt sich eine der größten Umweltkatastrophen ab: Durch Vergiftung des Wassers stirbt praktisch der ganze Fischbestand. Als Ursache wird vermutet, dass ein Schiff tödliches Insektenvernichtungsmittel verloren hat.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!