Eddy Grant

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Musiker und Sänger; * 5. März 1948 in Plaisance, Guyana

    eigentlich: Edmond Montague;

    Von 1966 bis 1972 war Grant Mitglied der Popgruppe "The Equals".

    In den 1980er Jahren hatte er große Charterfolge mit Hits wie "Gimme Hope Jo'Anna", "Baby Come Back" oder "I Don't Wanna Dance".

    Alben (Auswahl)

    1977 - Message Man

    1979 - Walking on Sunshine

    1979 - Living in a Front Line

    1980 - Love in Exile

    1980 - My Turn to Love

    1981 - Can't Get Enough

    1981 - Live at Notting Hill

    1982 - Killer on the Rampage

    1983 - Eddy Grant

    1984 - Born Tuff

    1984 - Going for Broke

    1988 - File Under Rock

    1990 - Barefoot Soldier

    1992 - Paintings of the Soul

    1994 - Essential

    1997 - I Don't Wanna Dance

    2002 - Hearts and Diamonds

    2005 - Reparation

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!