Deutscher Spitz

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Spitz1.jpg
    Deutscher Spitz

    Sein Ursprungsland ist Deutschland. Diese Hunderasse lässt sich in fünf verschiedene Typen aufteilen: den Wolfsspitz (Schulterhöhe mindestens 45 Zentimeter), den Großspitz (Schulterhöhe mindestens 40 Zentimeter), den Deutschen Mittelspitz (Schulterhöhe bis zu gut 30 Zentimeter), den Deutschen Kleinspitz (Schulterhöhe bis zu knapp 30 Zentimeter) und den Deutschen Zwergspitz (Schulterhöhe gut 20 Zentimeter).

    Der Spitz geht auf die nordischen Hütehundrassen zurück. Sein Fell ist deshalb dicht und lang. Die Ohren sind aufgestellt, die Rute wird hoch getragen. Im Allgemeinen gilt der Spitz als anpassungsfähige Hunderasse, die man als Familien- und Wachhund schätzt.

    Systematik

    Hunderasse aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.