Bernhard Jagoda

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 29. Juli 1940 in Kirchwalde, Oberschlesien (heute: Chudoba), † 19. Juni 2015 in Schwalmstadt

    Der CDU-Politiker war von 1980 bis 1993 mit einer Unterbrechung von 1987 bis 1990 Mitglied des deutschen Bundestages. In dieser Zeit war er Staatssekretär im Arbeitsministerium. Im Januar 1993 wurde er Präsident der Bundesanstalt für Arbeit mit Sitz in Nürnberg. Als Folge der Affäre um falsche Vermittlungszahlen der Arbeitsämter trat er im Februar 2002 von seinem Amt zurück.

    Von 1991 bis 1993 war Jagoda Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Oberschlesier und von 2003 bis 2011 Vorstandsvorsitzender der Stiftung Haus Oberschlesien in Ratingen.

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!