Benchmarking (Wirtschaft)

    Aus WISSEN-digital.de

    (von englisch: bench-mark, "Maßstab")

    Das Benchmarking ist ein in den USA entwickeltes wettbewerbswirtschaftliches Analyseinstrument.

    Durch die vergleichende Analyse von Produkten, Arbeitsmethoden u.Ä. verschiedener Unternehmen (oder auch innerhalb eines Unternehmens) sollen Leistungslücken entdeckt und Anregungen für die Steigerung der Leistungsfähigkeit eines Unternehmens gewonnen werden.

    KALENDERBLATT - 7. Juli

    1807 Napoleon I. und Zar Alexander I. schließen den Vertrag von Tilsit, in dem die Schaffung eines Herzogtums Warschau und die weitere, wenn auch stark reduzierte, Selbstständigkeit Preußens vereinbart wird.
    1871 Ghana wird britische Kolonie.
    1956 Der Bundestag billigt das Wehrpflichtgesetz.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!