Benchmarking (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    (von englisch: bench-mark, "Maßstab")

    Feststellen der Leistungsdaten (der Performance) eines Computers durch ein spezielles Testprogramm, z.B. der Prozessorleistung, der Anzahl der Fließkomma-Operationen oder der Datenübertragungsrate beim Lesen von der Festplatte.

    Die Ergebnisse von Benchmark-Tests sind nicht immer vergleichbar, denn Rechner werden verschieden konfiguriert oder benutzen unterschiedliche (System-)Software. Für Anwender sind vor allem praxisnahe Benchmark-Tests aufschlussreich, die die Arbeit mit Standardanwendungen (Textverarbeitung usw.) simulieren. Manche Benchmark-Tests sind umstritten, weil sie angeblich die Möglichkeit zulassen, durch besondere Kniffe eine höhere Leistung vorzuspiegeln.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.