Bazillus

    Aus WISSEN-digital.de

    (Bazillus)

    Stäbchenförmiges, sporenbildendes Bakterium, das Krankheiten hervorrufen kann.

    Unter den Bazillen gibt es krankheitserregende Formen, wie den Bazillus des Unterleibstyphus und des Wundstarrkrampfes, aber auch harmlose, wie den Heubazillus und den in der Landwirtschaft sogar für den Pflanzenstoffwechsel wichtigen Bazillus in den Wurzelknöllchen der Schmetterlingsblütler.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.