Bazillus

    Aus WISSEN-digital.de

    (Bazillus)

    Stäbchenförmiges, sporenbildendes Bakterium, das Krankheiten hervorrufen kann.

    Unter den Bazillen gibt es krankheitserregende Formen, wie den Bazillus des Unterleibstyphus und des Wundstarrkrampfes, aber auch harmlose, wie den Heubazillus und den in der Landwirtschaft sogar für den Pflanzenstoffwechsel wichtigen Bazillus in den Wurzelknöllchen der Schmetterlingsblütler.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!