Barsoi

    Aus WISSEN-digital.de

    Barsoi, Kopfstudie

    Der große russische Windhund hat weiches Fell, dessen Grundfarbe meist weiß ist. Kopf und Rücken sind oft dunkler gefärbt.

    Der Barsoi erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 80 Zentimeter und wurde in Russland früher hauptsächlich von Adligen zur Wolfsjagd verwendet. Das Gewicht des Barsoi kann an die 50 Kilogramm betragen.

    Der elegante Hund besitzt ein mutiges und ruhiges Naturell; er benötigt jedoch viel Auslauf und Platz.

    Systematik

    Windhundrasse aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.