Bande (Gesellschaft)

    Aus WISSEN-digital.de

    mittelalterliche Bezeichnung für Söldnerhaufen, später auch gebraucht für Zusammenschlüsse von Freischärlern, Guerillakämpfern, Verbrechern und anderen. Heute die Bezeichnung für eine Gruppe mit meist wenigen Mitgliedern, die nach eigenen, von den allgemeinen gesellschaftlichen Normen abweichenden Regeln lebt (z.B. Jugendbande).

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.