Balchaschsee

    Aus WISSEN-digital.de

    flacher, abflussloser See in Kasachstan. Die Fläche des Sees schwankt zwischen 19 500 und 22 000 km². Der See ist an den meisten Stellen nur wenige Meter tief. Durch eine Verengung (Uzun-Aral-Enge) wird der See in zwei Teile untergliedert. Im Ostteil ist das Wasser salzhaltig und der See flacher als im Westteil. Es gibt sehr viele Inseln und Halbinseln. Wichtigster Zufluss ist der Ili. Das Umland des Sees wird landwirtschaftlich genutzt, im Norden wird Kupfererz abgebaut. Wichtigster Ort am See ist Balchasch.

    KALENDERBLATT - 5. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung schafft die Adels- und Kirchenprivilegien ab. Sie verkündet unter anderem die Steuergleichheit aller Bürger, die Aufhebung vieler Kirchenabgaben, das Ende der gutsherrschaftlichen Gerichtsbarkeit und der Leibeigenschaft.
    1936 In Griechenland wird die Diktatur ausgerufen. Mit Zustimmung des Königs Georg II. löst Ministerpräsident Ioannis Metaxas das griechische Parlament auf und verhängt das Kriegsrecht. Äußeren Anlass gibt dazu die Ausrufung des Generalstreiks der Gewerkschaften.
    1963 Die damaligen Atommächte USA, UdSSR und Großbritannien einigen sich auf ein Verbot der Kernwaffenversuche in der Atmosphäre.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!