Balchaschsee

    Aus WISSEN-digital.de

    flacher, abflussloser See in Kasachstan. Die Fläche des Sees schwankt zwischen 19 500 und 22 000 km². Der See ist an den meisten Stellen nur wenige Meter tief. Durch eine Verengung (Uzun-Aral-Enge) wird der See in zwei Teile untergliedert. Im Ostteil ist das Wasser salzhaltig und der See flacher als im Westteil. Es gibt sehr viele Inseln und Halbinseln. Wichtigster Zufluss ist der Ili. Das Umland des Sees wird landwirtschaftlich genutzt, im Norden wird Kupfererz abgebaut. Wichtigster Ort am See ist Balchasch.

    Kalenderblatt - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.