Bad Segeberg

    Aus WISSEN-digital.de

    Kreisstadt und Kurort in Schleswig-Holstein, an der Trave gelegen; ca. 16 000 Einwohner.

    Marienkirche (Baubeginn 1156) mit Schnitzaltar, Karl-May-Festspiele; Tourismus.

    Geschichte

    Segeberg erhielt im Jahr 1260 die Stadtrechte. Mit der Entdeckung einer Solequelle begann der Kurbetrieb, der nach dem Zweiten Weltkrieg eingestellt wurde.

    Kalenderblatt - 23. April

    1980 Im so genannten zweiten Kohle-Strom-Vertrag verpflichten sich die deutschen Stromversorger zur Abnahme der heimischen Steinkohle. Ziel der Vereinbarung ist neben dem Verzicht auf überflüssige Importe die Sicherung von 100 000 Arbeitsplätzen.
    1990 Karl-Marx-Stadt erhält wieder den Namen Chemnitz. Anlass dazu gab eine Bürgerbefragung, bei der 76 % der Einwohner dafür stimmten.
    1998 Internationale Fluggesellschaften dürfen künftig Nordkorea überfliegen.