Ayutthaya

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Thailand; ca. 90 000 Einwohner.

    Geschichte

    Etwa 1350 ausgebaut zur siamesischen Hauptstadt, 1767 von Birmanen zerstört, Überreste des alten Ayutthaya sind noch erhalten, unter anderem die Tempel Wat Phra Ram (um 1369), Wat Phra Mahathat (um 1374), Wat Sri Sanpet (15. Jh., mit drei großen Stupas, restauriert), Wat Rat Burana (1424).

    KALENDERBLATT - 13. Juni

    1870 Die Unfehlbarkeit des Papstes wird auf dem 1. Vatikanischen Konzil als Dogma verkündet.
    1878 Der Berliner Kongress wird eröffnet, auf dem der Balkankonflikt geklärt werden soll.
    1975 Iran und Irak unterzeichnen ein Grenzabkommen, das einen jahrzehntelangen Streit zwischen den beiden Ländern beenden soll.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!