Arzneiexantheme

    Aus WISSEN-digital.de

    Hautausschläge, die nach Einnahme von Arzneimitteln auftreten. Es handelt sich um Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergie), die nur bei wenigen Menschen, und meist nur dann auftreten, wenn das Mittel längere Zeit verabreicht wurde. Da Arzneiexantheme durchaus Anfangssymptom einer schwereren allergischen Reaktion sein können, sollten sie als Warnung verstanden werden und zum sofortigen Absetzen des Mittels veranlassen.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. April

    1844 Uraufführung des Märchens "Der gestiefelte Kater" von Ludwig Tieck.
    1916 Die USA drohen Deutschland mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen, wenn Deutschland nicht die Torpedierung von Fracht- und Passagierschiffen aufgebe.
    1998 Die Terrororganisation RAF (Rote Armee Fraktion) erklärt sich selbst für "Geschichte" und löst sich auf.