Arthrose

    Aus WISSEN-digital.de

    (Arthrosis deformans)

    Pathologie

    Sammelbegriff für degenerative, nicht entzündliche Gelenkerkrankungen. Sie entstehen meist durch chronische Gelenküberlastungen z.B. bei bestimmten Berufen oder Sportarten oder Übergewicht. Eine weitere Ursache sind angeborene oder erworbene Veränderungen des Gelenkaufbaus, bei dem einzelne Teile von der Idealform abweichen und so nicht optimal gewichtsbelastet werden können. In allen Fällen kommt es zu einer Schädigung der Knorpelschicht auf den am Gelenk beteiligten Knochenenden mit nachfolgender Entzündungsreaktion durch die mechanische Reizung des darunter liegenden Knochens.

    Symptome

    Zunächst klagen die Betroffenen nur über Steifigkeit des Gelenkes. Später treten zu Beginn einer Bewegung Schmerzen auf, die in einen Belastungsschmerz übergehen und schließlich auch in Ruhe weiter bestehen.

    KALENDERBLATT - 25. November

    1949 Kurt Schumacher bezeichnet Konrad Adenauer als "Bundeskanzler der Alliierten" und wird daraufhin für 20 Sitzungstage aus dem Bundestag ausgeschlossen.
    1974 In einer Erklärung bekräftigt der Vatikan die kompromisslose Ablehnung des Schwangerschaftsabbruchs durch die katholische Kirche.
    1974 Der griechische Diktator Papadoupoulos und die Obristen werden vom Staatspräsidenten entmachtet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!