Arthrose

    Aus WISSEN-digital.de

    (Arthrosis deformans)

    Pathologie

    Sammelbegriff für degenerative, nicht entzündliche Gelenkerkrankungen. Sie entstehen meist durch chronische Gelenküberlastungen z.B. bei bestimmten Berufen oder Sportarten oder Übergewicht. Eine weitere Ursache sind angeborene oder erworbene Veränderungen des Gelenkaufbaus, bei dem einzelne Teile von der Idealform abweichen und so nicht optimal gewichtsbelastet werden können. In allen Fällen kommt es zu einer Schädigung der Knorpelschicht auf den am Gelenk beteiligten Knochenenden mit nachfolgender Entzündungsreaktion durch die mechanische Reizung des darunter liegenden Knochens.

    Symptome

    Zunächst klagen die Betroffenen nur über Steifigkeit des Gelenkes. Später treten zu Beginn einer Bewegung Schmerzen auf, die in einen Belastungsschmerz übergehen und schließlich auch in Ruhe weiter bestehen.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.