Arnolfo di Cambio

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister und Bildhauer; * zwischen 1240 und 1245 in Colle di Val d'Elsa, † 3. März 1302 in Florenz

    Hauptmeister der Florentiner Gotik, der an allen bedeutenden Bauten Anteil hatte; als Bildhauer ebenfalls ein Hauptmeister, der den Stil seines Lehrers N. Pisano weiterentwickelte.

    Bauten: Entwurf des Doms, Florenz (1294 ff.), Bauleiter von Santa Croce und Palazzo Vecchio (1298).

    Plastiken: Grabmal des Kardinals de Braye (Orvieto, San Domenico), Tabernakel von San Paolo fuori le mura (1285) und von Santa Cecilia (1293, Rom).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.